Über uns

 

Interdisziplinäre Gestaltung der zukünftigen Mobilität

Motivation

Mobilität ist die Grundlage einer Teilnahme am gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens und zugleich Grundstein für die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes. Bevölkerungswachstum, der Wunsch nach individueller Fortbewegung, die Zersiedelung urbaner Räumer und die weltweit ansteigende Wirtschaftsleistung haben in den vergangenen Jahren zu einer signifikanten Zunahme des Individual- und Güterverkehrs geführt. Lokale und regionale Überlastungen des Verkehrsnetzes, erhöhte Unfallrisiken, Lärm- und Schadstoffemissionen sind die unübersehbaren Ergebnisse dieser Entwicklung.

Ziele

Technologische Entwicklungen, wie alternative Antriebe, Digitalisierung, Konnektivität und automatisiertes Fahren sowie integrierte Siedlungs- und Verkehrsplanung und innovative Mobilitätsdienstleistungen, leiten den Weg zur Lösung der genannten Probleme ein.

Die vom Profilbereich bearbeiteten Projekte umfassen Themen von der Entwicklung neuer Methoden zur Verkehrsplanung und -organisation, intelligente Verkehrsinfrastrukturen, sowie Konzeptionierung innovativer Verkehrsmittel bis hin zu Mobilitätssystemen unterschiedlicher Automatisierungsstufen für den Personen- und Gütertransport. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf den Bedürfnissen und Anforderungen von Individuen und der Gesellschaft im Hinblick auf die zukünftige Mobilität.

Mehr zu den aktuellen Themenfeldern.