Errungenschaften des Profilbereiches

 

Erfolgreiche Realisierung

Im Profilbereich Medical Science & Technology konnten durch interdisziplinäre Kooperationen innovative Strukturen und Initiativen geschaffen werden. Des Weiteren konnten erfolgreich strukturierte Förderprogramme der DFG (drei Graduiertenkollegs, ein Schwerpunktprogramm sowie Paketanträge etc.) eingeworben werden. Auch bei anderen Drittmittelgebern konnten erfolgreiche Antragstellungen verzeichnet werden.

Schaffung von Infrastruktur:

  • ​I3TM: Integrated Interdisciplinary Institute of Technology for Medicine
  • CBMS: Center for Biohybrid Medical Systems
  • CDCA: Comprehensive Diagnostic Center Aachen
  • IZKF: Interdisziplinäres Zentrum für Klinische Forschung
  • Telemedizinzentrum
  • Zentrum für Robotik in der Medizin
  • JRC: Joint Research Center for Computational Biomedicine
  • ERS: Exploratory Research Space
  • ACTIVE: Aachen Center for Biomedical Image Analysis, Visualization and Exploration
  • CTCA: Center for Translational & Clinical Research

Strukturierte Förderprogramme der DFG:

  • GRK: „Tumor-targeted Drug-Delivery“, Sprecher: Prof. Kiessling
  • GRK: „MultiSenses-MultiScales“, Sprecher: Prof. Spehr
  • GRK: „Mechanobiologie epithelialer 3-D-Gewebekonstrukte“, Sprecher: Prof. Leube
  • Schwerpunktprogramm: "Auf dem Weg zur implantierbaren Lunge", Sprecher: Prof. Rossaint
  • PAK: „Auf dem Weg zu einer modellbasierten Regelung der biohybriden Implantatreifung“
  • PAK: "Smart Life Support 2.0"
  • etc.